Kfz-Haftpflicht-Versicherung - für Schäden an einem fremdem Fahrzeug oder anderen Sachen, die Sie mit Ihrem Auto verursachen, sowie Personenschäden.
Weitere ausführliche Informationen zur Anmeldung eines Fahrzeuges finden Sie auf der Startseite
line
Gesetzliche Haftpflicht-Versicherung
Die Kfz-Haftpflicht ist eine echte Pflichtversicherung, die jedes zum Verkehr zugelassenes Fahrzeug eine Haftpflichtversicherung haben muss. Ohne diese Versicherung darf ein Auto nicht gefahren werden.
Damit soll sichergestellt werden, dass fahrlässig oder grob fahrlässig verursachte Schäden in jedem Fall reguliert werden können, auch wenn der Fahrzeughalter finanziell nicht dazu in der Lage wäre.
Die Kfz-Haftpflichtversicherung ersetzt grundsätzlich Schäden, die der Versicherte fahrlässig oder grobfahrlässig einem Dritten zufügt.
Zuerst werden die Schadenersatzansprüche geprüft, ob diese sachlich und umfänglich korrekt gestellt wurden. Wenn aber kein Verschulden des Versicherungsnehmers nachzuweisen werden kann, werden diese Ansprüche von der Haftpflichtversicherung abgewehrt. Sind allerdings die Ansprüche berechtigt, wird der Schaden reguliert.
line
Teilkasko und Vollkasko Informationen finden Sie auf dieser Seite
line
Was ist eine Schadenfreiheits-Klasse / Schadenfreiheits-Rabatt?
Die Einstufung in eine Schadenfreiheitsklasse ist den meisten Fällen erfolgsabhängig gestaltet. Je länger Sie also schadenfrei fahren, umso günstiger können Sie ein Fahrzeug versichern.
Die Rabattstaffel ist gesellschaftsabhängig, bei einigen Versicherern endet sie mit SF 25, bei anderen wird sie weiter geführt bis zur SF 35. Die damit einhergehenden Prozentsätze sind ebenfalls bei den Gesellschaften unterschiedlich. Entscheidend ist nämlich die 100-Prozent-Versicherungsprämie.
Mein Tipp: Wenn Sie ein Fahrzeug an- oder abmelden wollen, achten Sie darauf, dass der Vertrag mindestens sechs Monate im Versicherungsjahr aktiv ist, damit Sie im nächsten Jahr eine bessere Einstufung erhalten.
  • SF- Einstufungsmöglichkeiten
  • SF- 0 für Anfänger
  • SF- 1/2 bei 3 volllen Jahren Führerscheinbesitz
  • SF- 1/2 bei Zulassung eines Zweitwagens
  • SF- 2 verbesserte Zweitwagen-Regelung (Sondereinstufung)
  • SF - 1 /2 oder SF-2 Eltern- Kindregelung je nach Gesellschaft
  • SF- Angleichung an das Estfahrzeug (nur bei wenigen Gesellschaften)
Achtung: bei einem Versicherungsvergleich ist immer die SF-Klasse entscheidend und nicht der jeweiligen Prozentsatz.
Wann besteht kein Versicherungschutz?
Der Versicherungsschutz kann von der Versicherungsgesellschaft auch verweigert werden, bzw. der Versicherungsnehmer kann zu einer bestimmten Höhe in Regress genommen werden.
  • Beim Fahren ohne Fahrerlaubnis
  • Beim Fahren unter Alkoholeinfluss
  • Beim Fahrerflucht nach einem Schaden
Mein Leitfaden zum Kfz-Versicherungsvergleich
In meinem "Kfz-Leitfaden für einen professionellen Versicherungsvergleich" habe ich folgende ausführliche Informationen zusammengefasst: Wie man einen professionellen online Kfz-Versicherungsvergleich durchführt, was man bei der Tarifauswahl beachten sollte sowie viele nützliche Tipps und Hintergrundwissen aus meiner langjährigen Praxis.
Die wichtigsten Vordrucke rund um die Kfz-Versicherung kostenlos anfordern
Achtung: Unbedingt den Link für den Emailempfang bestätigen, weil sonst keine Nachrichten versendet werden können.
Jetzt eintragen!
Wir respektiren Ihre Privatsphäre und verschicken keinen Spam
Copyright 2016-Elisabeth Tissen
Folgen Sie mir auf: